Impfbereitschaft stärken: Schwerpunkt Schulen und Geflüchtete: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Erlangen gegen Corona

(Die Seite wurde neu angelegt: „== Allgemeine Info == * Mit einer neuen Aktion wollen wir die Impfbereitschaft besonders an Schulen und bei Geflüchteten stärken * Wir versuchen dazu, noch v…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
== Allgemeine Info ==
== Allgemeine Info ==
* Mit einer neuen Aktion wollen wir die Impfbereitschaft besonders an Schulen und bei Geflüchteten stärken
* Mit einer neuen Aktion wollen wir die Impfbereitschaft besonders an Schulen und bei Geflüchteten stärken
* Wir versuchen dazu, noch vor den Sommerferien direkt an Schulen Impftermine zu organisieren, entweder in Zusammenarbeit mit lokalen Praxen oder zusammen mit dem Impfzentrum.
* Wir versuchen dazu, '''noch vor den Sommerferien direkt an Schulen Impftermine zu organisieren,''' entweder in Zusammenarbeit mit lokalen Praxen oder zusammen mit dem Impfzentrum.
** Im Zentrum steht dabei die Idee, über die Schüler auch noch nicht geimpfte Eltern zu erreichen
** Im Zentrum steht dabei die Idee, über die Schüler auch noch nicht geimpfte Eltern zu erreichen
** Stand 10.7.21: An zwei Erlanger Mittelschulen konnten wir bereits Impftermine zusammen mit lokal nahen Praxen festlegen, die noch im Juli starten sollen. Wie gut die Mobilisierung klappen wird, ist noch unklar.
** Stand 10.7.21: An zwei Erlanger Mittelschulen konnten wir bereits Impftermine zusammen mit lokal nahen Praxen festlegen, die noch im Juli starten sollen. Wie gut die Mobilisierung klappen wird, ist noch unklar.


* Bei Interesse an der Teilnahme als Schule oder Helfer wenden Sie sich bitte an thomas.wagner@erlangen-gegen-corona.de
* Bei Interesse an der Teilnahme als Schule oder Helfer wenden Sie sich bitte an thomas.wagner@erlangen-gegen-corona.de

Version vom 10. Juli 2021, 05:40 Uhr

Allgemeine Info

  • Mit einer neuen Aktion wollen wir die Impfbereitschaft besonders an Schulen und bei Geflüchteten stärken
  • Wir versuchen dazu, noch vor den Sommerferien direkt an Schulen Impftermine zu organisieren, entweder in Zusammenarbeit mit lokalen Praxen oder zusammen mit dem Impfzentrum.
    • Im Zentrum steht dabei die Idee, über die Schüler auch noch nicht geimpfte Eltern zu erreichen
    • Stand 10.7.21: An zwei Erlanger Mittelschulen konnten wir bereits Impftermine zusammen mit lokal nahen Praxen festlegen, die noch im Juli starten sollen. Wie gut die Mobilisierung klappen wird, ist noch unklar.
  • Bei Interesse an der Teilnahme als Schule oder Helfer wenden Sie sich bitte an thomas.wagner@erlangen-gegen-corona.de