Wir impfen mit!

Aus Erlangen gegen Corona

Ziele

  • Mit einer neuen Aktion wollen wir als Firmen ab November 21 mithelfen, die Impfkapazitäten unmittelbar in Erlangen und auch in der Metropolregion Nürnberg schnell zu erweitern.

Ausgangslage Mitte November 21

  • Die extrem hohe und im Moment noch steigende Zahl an Corona-Neuinfektionen bringt das Gesundheitssystem an und eventuell auch über seine Belastungsgrenze
  • Nach Monaten mit geringer Impfbereitschaft wird aufgrund von
    • Booster-Impfungen,
    • Erst- und Zeitimpfungen aufgrund des höheren Impfdrucks und
    • den bald anstehenden neuen Kinderimpfungen
mit einem deutlichen Mangel an Impfmöglichkeiten gerechnet, der mindestens bis deutlich in den Januar 2022 andauern wird.
  • Die Arztpraxen sind anders als während der Impfkampagne im Sommer deutlich stärker mit saisonalen Infektionskrankheiten belastet, sowohl in Bezug auf den Patientenansturm als auch in Bezug auf eigenes verfügbares Personal
  • Impfstoff ist im Moment und auf absehbare Zeit nicht knapp, es fehlt lediglich an Strukturen zum Impfen
  • Viele Firmen haben bereits im Sommer erfolgreich kurzfristig Corona-Impfkampagnen mit Hilfe ihrer Betriebsärzte organisiert.

Handlungsvorschlag

  • Firmen reaktivieren eigene Impfzentren

Aktuelle Infos und Termine

Finden sich hier

Unterstützer

  • Thomas Wagner, Intego GmbH Erlangen